Puppendirndl - Dirndl und Trachten für Puppen und Dolls
Dirndl für Puppen und Dolls
Startseite | Anfragen | FAQ | Werbung
 
Startseite
Puppen Dirndl
Barbie Puppe
Anfragen

Dirndl
Trachten
Lederhosen
Oktoberfest

FAQ
Kontakt
Werbung

Das Oktoberfest in München

Das Oktoberfest (oder auf bayerisch "die Wiesn") ist das grösste Volksfest der Welt. So pilgern jährlich Millionen von Wiesnfans zur Münchner Theresienwiese. Und dort wird dann (16 Tage lang) bei guter Laune den ganzen Tag und abends bis in die Nacht gefeiert.

Die legendären grossen Bierzelte

Anlaufstelle "Nummer 1" und wirklich weltweit berühmt sind die grossen Festzelte auf der Wiesn. Jedes der grossen Bierzelt für sich kann dabei nicht nur mit seiner imposanten Fassade glänzen, die Zelte können auch auf eine lange und abwechslungsreiche Geschichte zurückblicken.

Anzeige
Anzeige

Die mittleren und kleineren Bierzelte

Neben den grossen Oktoberfest-Zelten der Wiesnwirte gibt es auch noch die sogenannten "mittleren Gastronomiebetriebe". Diese werden oftmals auch als "kleine Festzelte" bezeichnet. Dazu zählen die Hühner- und Entenbratereien ebenso wie die Haxn- und Würstlbrater oder auch die Cafe- und Weinzelte.

Im Gegensatz zu den grossen Festhallen, die hauptsächlich an der Wirtsbudenstrasse aufgereiht stehen, sind die kleinen Zelte quer über das Festgelände verstreut.

Oktoberfestkrüge als beliebte Sammlerkrüge

Übrigens bringen die Wirte der grossen Festzelte seit 2002 jedes Jahr auch einen gemeinsamen Masskrug heraus, den "Wirtekrug". Der andere offizielle und mittlerweile weltweit bekannte Bierkrug (bzw. Masskrug) vom Oktoberfest ist der Wiesnkrug bzw. Oktoberfestkrug.

Moderne und traditionelle Fahrgeschäfte

Der weitaus grössere Bereich auf dem Festgelände wird jedoch von den vielen Buden und Verkaufsstandl sowie von den Schaustellern und deren Fahrgeschäften eingenommen.

So gibt es auf der Münchner Wiesn für Klein und Gross alles zum Spass haben. Von seltenen historischen Karussells und Variete-Theater bis zu den modernsten Fahrgeschäften und Laufgeschäften.

Traditionelle Münchner Schausteller

Eines der bekanntesten Vertreter der Wiesn-Geschäfte ist wohl das alles überragende "Riesenrad" der Familie Willenborg. Aber auch die gemächlich schunkelnde "Krinoline" mit bayerischer Live-Musik sowie die Hinrichtungs-Shows beim "Schichtl" sind ein Besuch wert.

Beim königlich bayerischen "Hof-Fotografen" kann man sich in Kleidung aus der Jahrhundertwende ablichten lassen und im "Toboggan" (einer richtig alten Rutsche mit Laufband) seine Geschicklichkeit beweisen.

Moderne Fahrgeschäfte auf der Theresienwiese

Wer es wilder mag, wählt die neueren Fahrgeschäfte wie den "Power Tower" oder den "Fly Star". Hier geht es rasant zu und hoch hinaus. So kommen selbst hartgesottene Adrenalin-Junkies auf ihre Kosten.

Und wer möglichst viel und Interessantes über das Oktoberfest erfahren will, der nimmt an einer Wiesn-Führung übers Festgelände teil. Hier berichten erfahrene Wiesnexperten über Vergangenes, Kurioses und Einzigartiges vom grössten Volksfest der Welt.

Anzeige
Anzeige

Tipps zum perfekten Wiesn-Outfit

Und was wird auf der Wiesn getragen. Die traditionelle bayerische Tracht hat die Alltagskleidung in den letzten Jahren fast verdrängt. Das Dirndl ist mittlerweile auf der Wiesn ein echtes "Must-Have" und somit fast schon "Pflicht". Dementsprechend mehr Mühe wird seither auf das Styling bei der Dirndlmode verwendet.

Dem Oktoberfest gibt die neu entdeckte Liebe zur Tracht ein traditionelleres und festlicheres Äusseres. Zudem verleihen die vielen bunten Dirndl dem Festbetrieb das richtige Quantum Farbe.

Gute Infos zu den bayerischen Trachten (von der Entstehung bis zu den neuesten Trends und Shopping Angeboten) gibts auf dem Magazin "Wiesn Trachten". Die aktuelle Dirndlmode unter "Wiesndirndl"...

Gute Wiesn-Tipps und Oktoberfest-Surftipps

Ihr wollt mehr Details und Infos vom Oktoberfest? Das Wiesnteam hat auf seinen Seiten viele interessante Seiten für Wiesnfans und Besucher des Oktoberfests zusammengestellt.

So findet man auf "Oktoberfestportal" einfach alles Wissenswerte zu dem beliebten Volksfest. Zudem alle aktuelle Termine und Neuheiten.

Familien mit Kindern besuchen am besten die Seite "Kinder-Wiesn".
Und Besucher im Rolli erhalten nützliche Infos auf "Wiesn Mobil".

Tipps zum Oktoberfest für Touristen und Neulinge

Ihr plant zum ersten Mal ein Besuch in München und auf dem Oktoberfest? Dann informiert Euch vorab am besten auf der Seite "Wiesn Touristen".

Dort bekommt Ihr einen grossen Serviceteil für Wiesnbesucher und Gäste der Stadt München. Unter anderem mit Tipps zur Reservierung auf dem Oktoberfest, Infos und Adressen um ein Hotel oder Zimmer zu buchen sowie alle wichtigen Adressen und Anfaufstellen.

Weitere interessante Wiesnmagazine

Service wird beim Wiesnteam ganz gross geschrieben. Deswegen informiert das Team auf "Wiesnkrug" über Sammlerkrüge, Wirtekrüge und den Oktoberfestkrug.

Auf "Wiesnservice" wird über alle Serviceleistungen auf und rund um das Oktoberfest sowie auf "Mittagswiesn" über die günstige und beliebte Mittagsaktion auf dem Festgelände berichtet.

Viele weitere Links und Surftipps zum Oktoberfest gibt es auf der heimatlichen Webpräsenz vom "Wiesnteam"...


Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
 

Anzeige
Anzeige